Taschenmesser und Küchenmesser von Heinr. Böker Baumwerk GmbHBöker bietet Messer made in Solingen - Taschenmesser, Kochmesser, Küchenmesser, Jagdmesser, Outdoormesser, Sammlermesser und Schwerter. Glossar Anodisieren - Anodisieren
HomeServiceUnternehmenAGBImpressumDatenschutzMessershopWarenkorb  
Artikelsuche:
 Preis von bis
DE EN

 

 

 

 

 

 

 
boker-fanpage-auf-facebook
 

Anodisieren

Anodisieren

Bei der Anodisierung (auch anodische Oxidation genannt) handelt es sich um ein Verfahren zur Beschichtung der Oberflächen von Metallen. Auch in der Messerproduktion wird dieses Verfahren eingesetzt.

Versiegelung von Metalloberflächen

Bei der Anodisierung wird die Oberfläche eines Metalls in einem elektrochemischen Vorgang oxidiert. Die so entstandene Oxidschicht zeichnet sich durch ihre Härte und Transparenz aus. Eine Besonderheit ist, dass die Oxidschicht fest mit dem Ausgangsmaterial verbunden bleibt. Denn anders als etwa beim sogenannten galvanischen Beschichtungsverfahren wird bei der Anodisierung keine zusätzliche, neue Schicht auf das Ausgangsmaterial aufbracht. Vielmehr werden die oberen Schichten des Ausgangsmaterials selbst in ein Oxid umgewandelt. So entsteht eine feste, homogen geschlossene Oxidschicht, die das Metall fest versiegelt.

Hohe Resistenz gegen Verschleiß

In der Messerproduktion wird die Anodisierung eingesetzt, um besonders harte, kratz- und stoßfeste Oberflächen zu erhalten. Anodisierte Messer sind zudem in hohem Maße korrosionsfest und gegen Abrieb resistent - sie widerstehen also dem Verschleiß, wie er durch die alltägliche Verwendung eines Messers entsteht, besonders gut. Insbesondere für Messer, die im Gebrauch stark der Witterung ausgesetzt sind (zum Beispiel Taschenmesser) oder besonderen Belastungen standhalten müssen (etwa beim Einsatz im Rettungswesen) ist die Anodisierung eine geeignete und häufig gewählte Versiegelungsmethode. Aber auch andere hochwertige Messer – wie zum Beispiel edle Küchenmesser – werden immer häufiger in anodisierten Ausführungen angeboten. Ein wichtiger Grund für die wachsende Beliebtheit anodisierter Messer ist ihre edle Optik – denn anodisierte Oberflächen sind besonders glatt und besitzen eine schöne dunkle Färbung.

Aufwändiges Verfahren zur Veredelung hochwertiger Produkte

Da es sich bei der Anodisierung um ein aufwändiges Verfahren handelt, ist sie in der Regel hochwertigen Produkten aus besonders teuren Ausgangsmaterialien wie beispielsweise Aluminium oder Titan vorbehalten. Die Stärke der Oxidschicht kann beim Anodisieren je nach der geplanten Verwendung des Messers individuell bestimmt werden.