Über 150 Jahre Erfahrung      Kostenfreier Versand in Deutschland      Kauf auf Rechnung      Weltweit vertreten
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Ausmachen

Ausmachen

Der Begriff „ausmachen“ beschreibt einen Prozess in der Messerfertigung, bei dem überstehendes und scharfkantiges Material an Griff und Erl entfernt wird, um so eine saubere Griffkontur mit sanften Rundungen zu erhalten. Beim Zusammenfügen von Griffschalen und Klinge (Reiden) können kleine Grate und Vertiefungen entstehen, die sich bei der Handhabung des Messers unangenehm anfühlen. Mit einem Grobschliff werden alle Unebenheiten an Klingenerl und Nieten entfernt und anschließend durch den Feinschliff an den Griffschalen angeglichen, so dass kein spürbarer Übergang mehr an den verschiedenen Materialien des Griffs vorhanden ist. Böker Messer sind „ausgemachte“ Profis und garantieren einen handschmeichelnden Griff, der einen sicheren Umgang des Messers erlaubt und darüber hinaus sehr hygienisch ist, da sich keine Schmutzreste festsetzen können. Die Arbeit des Ausmachers erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung, damit nur so viel Material wie nötig abgetragen wird, um die Kontur und Ebenmäßigkeit des Griffes zu bewahren.