Klingenbeschichtung

Die Beschichtung einer Klinge erhöht ihre Lebensdauer. Für die Beschichtung von Klingen werden unterschiedliche Materialien und Verfahren verwendet.

Beschichtung von Werkstücken

Als Beschichtung wird eine festhaftende Schicht bezeichnet, die aus einem formlosen Stoff besteht und auf die Oberfläche von Werkstücken aufgebracht wird. Beschichtungen haben den Zweck, die chemischen, physikalischen oder elektrischen Eigenschaften eines Werkstoffes zu verändern. Die Beschichtungsverfahren stellen eine eigene Hauptgruppe der Fertigungsverfahren dar und sind in DIN 8580 definiert. Je nach dem gewählten Beschichtungsverfahren und dem gewünschten Verwendungszweck des beschichteten Werkstücks kann die Beschichtung dick oder dünn sein und aus einer oder mehreren Schichten bestehen. Es gibt mehrere Arten der Aufbringung der Schichten auf ein Werkstück, wobei sich mechanische, chemische, thermische sowie thermomechanische Verfahren unterscheiden lassen.

Beschichtungsmaterialien und Beschichtungsverfahren

Beschichtungsmaterialien (bzw. Beschichtungswerkstoffe) können nahezu alle gasförmigen, flüssigen, gelösten oder festen Stoffe sein, jedoch lässt sich nicht jedes Material auf jedem Untergrund aufbringen. Bei Werkstücken aus Metall - wie zum Beispiel Messerklingen - ist daher in der Regel eine mechanische bzw. chemische Vorbehandlung erforderlich, um zu gewährleisten, dass die Schicht gleichmäßig aufgetragen werden kann, gut haftet und dauerhaft gegen Umwelteinflüsse beständig ist. Die bekannteste Methode der Vorbehandlung von metallischen Werkstücken ist das Schleifen. Moderne Verfahren sind etwa das Mikrostrahlen, die Flammenbeschichtung und die Silanisierung. Das Beschichtungsmaterial wird in der Regel durch Aufsprühen, Aufdampfen oder durch das Eintauchen in ein galvanisches Bad aufgebracht. Häufig schließt sich daran eine Wärmebehandlung an, bei der die Beschichtung fest mit der obersten Schicht des Werkstückes verbunden und so unter anderem gegen Abrieb geschützt wird.

Beschichtung von Messerklingen

Auch Messerklingen können beschichtet werden. Klingenbeschichtungen haben überwiegend den Zweck, die Klinge gegen Umwelteinflüsse, Abrieb und Beschädigungen zu schützen und dadurch ihre Lebensdauer zu erhöhen. Oft werden Beschichtungen aber auch aus ästhetischen Gründen gewählt - etwa matte, polierte oder schwarze Beschichtungen.